Logo.jpg
   

Übertritt

Es gibt viele Gründe das eigene Kind an die Realschule zu schicken, sei es der Wunsch nach einer breiten Allgemeinbildung oder der Vorbereitung auf den Beruf oder auf den Übertritt in die Fachoberschule bzw. das Gymnasium nach bestandener Mittlerer Reife. Wie man Realschüler werden kann, zeigt Ihnen die folgende Seite. Dabei gibt es keineswegs nur den Weg von der 4. Klasse Grundschule zu uns, auch Spätzünder haben die Möglichkeit auf die Realschule zu kommen. Beim Eintritt in eine höhere Jahrgangsstufe als der 5., bitten wir Sie jedoch dringend einen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch mit uns sowie der abgebenden Schule zu führen. Nicht jeder mögliche Schulwechsel ist auch pädagogisch sinnvoll bzw. kann die folgende Übersicht nicht jeden Einzelfall abschließend behandeln. Uebertritt

 

Übertritt aus der Grundschule

 Uebertritt Grundschule

Probeunterricht

  • bestanden bei mindestens 3 und 4 oder 4 und 3 aus D/M
  • Möglichkeit des Übertritts bei 4/4 in D/M durch Elternwill

 

Übertritt aus der Mittelschule …

… von der 5.Klasse Mittelschule in die 5.Klasse Realschule

Uebertritt Mittelschule

Probeunterricht ist in diesem Fall nicht möglich!

 

… von einer Regelklasse der Mittelschule in die nächste Jahrgangsstufe der

Realschule

Uebertritt Mittelschule

Dies gilt für folgende Jahrgangsstufen:                5.Jgst. Mittelschule --> 6.Jahrgangsstufe Realschule

                                                                              6.Jgst. Mittelschule --> 7.Jahrgangsstufe Realschule

                                                                              7.Jgst. Mittelschule --> 8.Jahrgangsstufe Realschule

                                                                              8.Jgst. Mittelschule --> 9.Jahrgangsstufe Realschule

 

In jedem Fall müssen Sie aber ein Beratungsgespräch mit uns führen, außerdem hat Ihr Kind an der Realschule eine ca. dreimonatige Probezeit.

Sollte Ihr Kind den Notendurchschnitt von 2,00 nicht erreicht haben, dann ist eine Aufnahme in die Realschule nur nach bestandener Aufnahmeprüfung möglich.

 

… vom M-Zug der Mittelschule in die Realschule

 

Da sowohl der M-Zug der Mittelschule als auch die Realschule einen mittleren Schulabschluss bieten, ist ein Wechsel beim Erhalten der Vorrückungserlaubnis möglich.

 

Übertritt aus dem Gymnasium

Ein Übertritt aus dem Gymnasium ist grundsätzlich möglich, während des Schuljahres aber nur bis zum 15. Februar.

Sollte Ihr Kind mit dem Jahreszeugnis die Vorrückungserlaubnis am Gymnasium nicht erhalten haben, dann muss im Einzelfall geprüft werden, ob es diese bei uns erhält oder die Jahrgangsstufe an der Realschule wiederholen muss.

 

Übertritt aus anderen Schularten

Sollte Ihr Kind eine private Einrichtung wie z.B. Montessori- oder Waldorfschule besuchen, muss es in jedem Fall eine Aufnahmeprüfung oder den Probeunterricht der 4.Klassen bestehen.

 

 

   
© ALLROUNDER